Sonntag, 6. Mai 2018

WMDEDGT 05/18

Tagebuchbloggen oder was machst du eigentlich den ganzen Tag bei Frau Brüllen.

Also heute morgen kam die kleinste Maus so gegen halb sechs angewackelt, wie die letzten Tage auch nur hat es heute funktioniert mit dem "wir drehen uns um und schlafen nochmal". Immerhin bis halb acht hatte ich so Schonfrist. Dann würde die kleinste Maus aber ziemlich schnell ziemlich penetrant mit dem 'wir-müssen-jetzt-aufstehen'-Modus.
Also sind wir dann eben aufgestanden und während wir beim Bäcker waren hat die kleine Zwillingsmaus den Frühstückstisch gedeckt - inklusive Cappuccino machen für mich.
Nach dem Frühstück gab es ein bisschen Haushalt. Vor allem die Betten hab ich schnell abgezogen und die Laken in die Maschine gepackt. So konnten die nämlich danach mit zur Mäuse-Oma und dort in den Wäschetrockner. Das unser Trockner nämlich vor Monaten den Geist aufgegeben hat stört nämlich so gar nicht, lediglich bei den Bettlaken weil er doch die Hundehaare so gut entfernt, die das Hundemädchen bei ihren unerlaubten, heimlichen Ausflügen in unsere Betten so hinterlässt.
Also ging es dann gegen halb elf los zur Mäuse-Oma  - nicht wegen der Bettlaken sondern weil die drei Mäuse dorthin durften während ich einen Friseurtermin hatte. Auf dem Weg noch schnell auf der Post vorbei, ein Spiel das ich verkauft hatte versenden. Wobei Samstag  - Post  - schnell  jetzt eher nicht so zusammen passt.

Nichts desto trotz war ich dann pünktlich beim Friseur und durfte drei Stunden bei Latte Macchiato und seichter Lektüre entspannen während die Farbe einwirkte, Schere und Rasierer angesetzt wurde, nochmal Farbe dazu kam...


Jetzt kann die Hochzeit nächste Woche kommen.

Nachdem es inzwischen ja dann schon Kaffeezeit war...Kaffeezeit ist bei mir ja eigentlich immer...gab es also noch ein Tässchen bei der Mäuse-Oma und dann ging es Richtung Zuhause. 
Weil die ganze Woche ziemlich arbeitsreich war mussten wir unbedingt noch einkaufen, sonst wär es ein mageres Wochenende geworden. 

Nachdem ich auf dem Heimweg festgestellt habe dass die liebste Herzensnachbarin gerade draußen am Unkraut jäten war und wir uns wegen Zeitmangel auf beiden Seiten und Kur und...seit Wochen, Monaten nicht mehr getroffen hatten gab es kurzentschlossen einen Abstecher dorthin. Also Kaffeepläuschen...ich hab ja bereits erwähnt Kaffeezeit ist immer...zum update der letzten Monate.

Tja und danach gab es nur noch den Hunde-Abendspaziergang, ein schnelles Abendessen, einen doofen Film im Disneychannel und Einschlafkuscheln mit der kleinsten Maus.

Und obwohl ich ja eigentlich gar nicht viel schreiben wollte weil der Tag recht unspektakulär war ist es jetzt 13 Minuten zu spät...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ferien zwischen den Ferien

Zum Ende der Sommerferien, also vor knapp vier Wochen dachte ich ja 'druckste dir gleich mal den Ferienplan aus...dieses Schuljahr gibt&...