Mittwoch, 23. Mai 2018

Ein ganzes Jahr

Ein ganzes Jahr...365 Tage ohne dich. Und trotzdem ist es manchmal noch immer so als würdest du gleich zur Tür herein kommen.
Was wäre gewesen wenn du dich wegen deiner Knieschmerzen an diesem beschissenen Tag krank gemeldet hättest? Was wenn mit sufizienter erster Hilfe begonnen worden wäre? Was wenn der Notarzt nicht 20 Minuten gebraucht hätte? So viele Wenn's....
365 Tage in denen das Leben hier irgendwie weiter ging..weiter gehen musste. 



Die kleinste Maus erzählt gerade viel von ihrem Papa Tom...vom Traktor fahren, vom Moped, dass der Papa sie auf den Schultern getragen hat...
Und sie erzählt auch vom Unfall und dass ihr Papa tot ist. "Wenn ich auch tot bin fliege ich zu Papa" - verdammt Dreijährige sollten sich noch überhaupt keine Gedanken über den Tod machen müssen.
Die große Zwillingsmaus schweigt eher...braucht manchmal eine stille Umarmung. Und die kleine Zwillingsmaus, die so rebellisch aber doch eigentlich so sensibel ist...das Papa-Kind bringt es auf den Punkt "Die ganze Welt hat sich verändert seit der Papa tot ist".



365 Tage ohne dich sind 365 Tage zu viel!

1 Kommentar:

  1. Ich hab das Gefühl, ich sollte hier was schreiben. Irgendwas tröstendes. Aber mir fällt nichts ein. Niemand, weder 3jährige, noch zugehörige Mamas - sollten sich gedanken über den Tod machen müssen.
    Ich kann nur eine virtuelle Umarmung schicken.
    LG von TAC

    AntwortenLöschen

Ferien zwischen den Ferien

Zum Ende der Sommerferien, also vor knapp vier Wochen dachte ich ja 'druckste dir gleich mal den Ferienplan aus...dieses Schuljahr gibt&...