Freitag, 30. September 2011

Schon wieder Freitag

Pah so schnell geht das - schon wieder eine Woche vorbei! Aber diese Woche war auch recht stressig. Zum einen war ich jeden Tag, wenn wir mal von dem freien Nachmittag wegen urplötzlich eintretender äh Kopfschmerzen waren es glaub ich, absehen, in der Schule. Jawoll, und Unterrichte von morgens um 8 Uhr bis nachmittags um 16 Uhr können ganz schön langatmig und ermüdend sein. Uff! Aber geschafft, jetzt stehen nur noch vier Tage im Dezember an und natürlich die Prüfung, aber bis dahin sind es auch noch locker sieben Wochen - also noch viiiieeel Zeit.
Dann waren diese Woche die Zwillingsmäuse mit der Oma immer stundenweise in der Kita und es scheint ihnen immer besser zu gefallen. Nach drei Tagen hat auch die große Zwillingsmaus kapiert, dass man dort in der Frühstückspause auch essen kann ohne Wichtiges zu verpassen. Nach dem Kitabesuch ging es dann jeden Tag zum Mäuseopa nach Hause und nach einem Nachmittag mit der großen Mäusecousine waren die Beiden am Abend natürlich ziemlich platt. Heute dann waren die Mäuse mit dem Papa dort und vor allem - zum ersten Mal eine ganze Stunde allein! Ganz ohne Weinen - hach, so groß sind die Mäuse jetzt schon. Noch zwei Wochen, dann wird es hoffentlich das Normalste der Welt für sie sein morgens in die Kita zu gehen.
Die kleine Zwillingsmaus hatte dann übrigens heute gleich noch ihren ersten Kita-Unfall. Beim aus dem Sandkasten krabbeln hat ihr doch ein "großes" Kindergartenkind versehentlich beim vorbeirennen mit dem Bein beide Arme weggezogen - naja ihr könnt euch vorstellen, gebremst hat die kleine Maus dann mit Stirn und Nase. Ist aber auch schon wieder vergessen und außer einer kleinen Beule und ein paar Schrammen am Näschen sieht man auch schon gar nichts mehr.

So jetzt ruft leider erst einmal der Haushalt - fünf "Schluri-Tage" wollen auch wieder aufgearbeitet werden...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen