Donnerstag, 4. August 2011

Was du heute kannst besorgen, 
das verschiebe nicht auf morgen!

Dieses Monatsmotto habe ich gerade bei ICH-BIN-ICH entdeckt  und es passt zur Zeit auch hervorragend zu uns. In knapp sechs Wochen habe ich wieder meinen ersten Arbeitstag und bis dahin habe ich mir vorgenommen noch einmal durch alle Schränke zu wischeln. Dabei wird großzügig aussortiert und umgeräumt. Ein Teil der ausranchierten Sachen wird entsorgt, ein Teil findet vielleicht noch ein anderes Zuhause und wir haben dann hoffentlich wieder Platz für neue schöne Dinge.
In diesem Sinne - ich muss weiter! Apfelmus kochen, die Küche wischen und das Gefrierfach des Kühlschrankes abtauen - heute, nicht morgen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen