Sonntag, 10. Juli 2011

Grillwetter?

Den halben Tag hatte ich gestern überlegt, ob wir denn nun mit den Zwillingsmäusen zum Grillfest der Narrenzunft gehen sollen oder nicht. Bei uns war das Wetter einfach - hm wechselhaft. Nieselregen, kurz Sonne, Regen in Strömen, noch kürzer Sonne,... Nachdem der liebste Schwager aber am Telefon von strahlendem Sonnenschein erzählte und sich am Spätnachmittag auch bei uns die Sonne durchsetzte, wurden schnell die Grillsachen eingepackt und los ging es.
Nun ja - was soll ich sagen? Etwa eine Stunde nach unserer Ankunft, wir hatten gerade Salate und Würstchen auf unseren Tellern, wurde es erst ziemlich düster, dann ziemlich windig und dann - fing es an zu regnen und zu hageln! Klasse - etwa 2 cm große Hagelkörner. Da saßen wir also unter dem Vordach der kleinen Hütte dort, schützten die Zwillingsmäuse in ihrem Kinderwagen mit einem Krabbeldecken-Vorhang  vor den umherfliegenden Eiskörnern, um anschließend unseren verwässerten Salat zu essen.
Nach etwa einer halben Stunde war das Theater aber zum Glück vorbei und am Lagerfeuer bei Stockbrot konnte man es durchaus noch eine Weile aushalten. Schön wars - und die Kamera habe ich mal wieder auf dem Wohnzimmertisch vergessen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen