Dienstag, 26. April 2011

Ostern

So auch wir sind wieder im Lande und haben die Osterfeiertage gut überstanden. Bei der Fahrt zu den Mäusegroßeltern am Freitag hatten wir Glück, der einzige richtige Stau hatte sich nach unserer ausgiebigen Still-Wickel-Spiel-Pause wieder aufgelöst und die Zwillingsmäuse haben die knapp 500 km mit schlafen und spielen verbracht. Einzig auf die Polizeikontrolle hätten wir verzichten können. Und auch wenn ich verstehen kann, dass man ungern an einem Feiertag arbeitet wenn alle anderen frei haben und weg fahren (geht mir ja oft auch so) - ein bisschen Freundlichkeit oder zumindest ein "Guten Tag" gehört sich eigentlich.
Den Samstag haben wir dann mit den Mäusen und dem Mäuse-Stiefbruder in Dresden und im Garten verbracht. Und Sonntag wurden dann ausgiebig Ostereier gesucht - und gefunden. Das Wochenende war so schnell vorbei und der Mäuse-Stiefbruder machte zum ersten Mal ernste Äußerungen, dass er jetzt mit dem Papa mitfahren will, Tränen gab es - aber vielleicht klappt das ja irgendwann doch mal!
Den gestrigen Tag haben wir dann faul mit den Mäusecousinen bei den Mäusegroßeltern hier verbracht, uns mit lecker Mittagessen, Kaffee und Kuchen und Sonne auf der Terrasse verwöhnen lassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen