Samstag, 11. Dezember 2010

Bitte nicht!!!

Noch habe ich ja Hoffnung, dass der nasse Fleck, der heute Abend auf einmal die Wand im Gäste-WC ziert verunstaltet nichts mit dem darüberliegenden Badezimmer zu tun hat! Ich hatte kaum die Toilette betreten, sprang mir der Fleck schon förmlich ins Auge - mit einer Breite von etwa 15 cm ist er ja praktisch nicht zu übersehen - Kreisch!!! Erster Tipp vom Schatz - der Lüftungsschacht...nur ist der innen leider trocken. Das Flachdach ist vor zwei Jahren komplett saniert, gedämmt und abgedichtet - also auch unwahrscheinlich.
Also vielleicht doch der Badewannenabfluss? Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass der Schatz etwa eine Stunde vor der Entdeckung des Unheils ausgiebig geduscht hat?! Zudem hat der Schatz, auf Ursachensuche, auf der anderen Seite der Wand festgestellt, dass der Putz lose klingt. Also gleich noch rüber zu unseren Lieblingsnachbarn - im Reihenhaus muss man ja auch daran denken - aber nein da ist alles trocken! Immerhin erfahren wir da, dass in den Häusern noch alte, üble Leitungen liegen. Na danke!!!

Also jetzt wird die Wanne erstmal nicht mehr benutzt (wie gut dass wir heute schon beide geduscht haben) und wir werden mal sehen wie sich der Fleck bis morgen verhält. Der Vermieter ist informiert und war auch begeistert. Und ich? Sehe schon wie die Handwerker nächste Woche unser Bad unter die Lupe nehmen und die Wand aufreißen. Heul!!!  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen