Freitag, 11. Dezember 2015

Papa

Wochenende - Eigentlich ist alles wie immer, ausschlafen, ein bisschen faulenzen, essen mit der ganzen Familie. Eigentlich ist alles gut so wie es ist - trotz der kleinsten Maus, die mich nachts mit einem zwei-Stunden-Rhythmus wach hält, trotz der Autorechnung, die unser Budget sprengt, trotz Stress in der Klinik, trotz den Zwillingsmäusen, die zur Zeit sehr auf Krawall gebürstet sind. Alles gut so....
und dann - ein Anruf in den frühen Morgenstunden und plötzlich ist nichts mehr wie es war. Die Welt hört für einen Moment auf sich zu drehen, ein dunkler Nebel legt sich auf alles....




Wenn mein Körper geht,
so bin ich nicht fort.
Sieh zum Himmel hinauf,
ich falle leise herab als Sternenstaub
und lege mich sanft auf dein Herz.
Sieh, wie es glitzert,
sieh, wie es heilt.
Du bist nicht allein,
ich werde immer bei dir sein.
unsere Herzen vereint bis in alle Ewigkeit. 
(A. Passmann)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen