Dienstag, 10. Juni 2014

Ich bin wieder da

Gerade noch rechtzeitig bevor die Jahresfrist seit dem letzten Blogeintrag verstreicht sind wir wieder da. Nachdem nun nach dem Umzug ins Eigenheim wieder "Normalität" eingekehrt ist und auch endlich wieder kontinuierlich die Möglichkeit eines Internetzuganges besteht (wenn wir von mühseligem Getippsel per Handy mal absehen) gehe ich mal davon aus, dass nun wieder häufiger hier zu lesen ist.

Anfang April war es endlich soweit - nach gut eineinhalb Jahren Umbau- und Sanierungszeit (überwiegend durch den Herr Kunterbunt) - konnten wir auf unseren kleinen Bauernhof ziehen. Noch gibt es viele kleine (Fugen, Türen, ein Fenstersims, usw. usw.) und größere (die Zimmer im Stallgebäude, Garten, Hof,....) Baustellen und trotzdem ist es Wahnsinnig, weil es unseres ist. UNSER Haus!

Mit uns eingezogen, bzw. teilweise waren sie ja schon in der Umbauphase, also vor uns hier sind inzwischen 10 Ziegen, 8 Hasen, 18 Hühner und 1 Hahn, zwei Gänse und natürlich das Katertier und das Hundemädchen. 
Im Garten versuchen wir uns an den üblichen Verdächtigen...Salat, Tomaten, Gurken, Karotten und Zucchini. Und wenn man mal von kleineren Verlusten durch den Ausbruch unserer Ziegenschar (den beiden Burrenziegen fiel leider die erste Anpflanzung an Pepperoni des Herr Kunterbunt zum Opfer) oder dem Einbruch der Nachbarsschafe absieht, könnten wir durchaus kleinere Ernteerfolge erzielen.

Warten wir also mal ab, ob trotz größeren und kleineren (Schnecken) Besuchern unser Garten zum gewünschten Erfolg führt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen