Mittwoch, 12. Oktober 2011

Rituale

In der Kita lernen die Zwillingsmäuse ja zur Zeit, dass vor jeder Mahlzeit ein Tischgebet gesprochen wird. Schließlich handelt es sich um eine Kindertagesstätte der Kirchengemeinde. Zu Hause gibt es dies zwar nicht, weil der Schatz ja nun mit der Kirche nicht viel am Hut hat, aber wir haben dennoch seit ein paar Wochen ein kleines Ritual. Sitzen alle am Tisch, nehmen wir uns an den Händen und es folgt das altbekannte "Piep, piep, piep, wir haben uns alle lieb,.... guten Appetit".
Am Wochenende saßen nun die Zwillingsmäuse und ich am Frühstückstisch und weil das Anbringen der neuen Sicherheitsgurte an die Hochstühle ein bisschen länger gedauert hatte und die Zwillingsmäuse schon vehement ihr Marmeladenbrot forderten, wünschte ich nur einen guten Appetit und...
...da nahm die große Zwillingsmaus meine Hand, strahlte mich an und begann sie zu schütteln - das Ritual funktioniert also!

1 Kommentar:

  1. Aaah, wie schööön :)
    Ich kenne den Spruch noch weiter als "...wir haben uns alle lieb - jeder ist soviel er kann, nur nicht seinen Nebenmann. Guten Appetit" :DD

    AntwortenLöschen