Sonntag, 17. Juli 2011

Unheilig

Da waren wir gestern, der Schatz und ich, beim Konzert von Unheilig. Und es war - großartig! Außerdem war das nach 10 Monate und 10 Tagen der erste Abend nur für uns Beide ohne die Zwillingsmäuse. Der erste Abend, an dem wir einfach einmal wieder für ein paar Stunden nur Paar sein konnten. Vor allem beim letzten Song - mein Stern - gab es Gänsehaut-Feeling. Schließlich war das der Song, den wi an unserer Hochzeit als Abschlußtanz gewählt hatte. Soooo schön!
Da wir die Zwillingsmäuse in guten Händen wussten konnten wir das Konzert auch in vollen Zügen genießen. Naja - ich gebe zu das eine oder andere Mal musste ich doch auf mein Handy spicken. Aber es hat alles geklappt mit den Mäusen. Die Lieblingsschwester und der Lieblingsschwager waren da und haben die Mäuse geschaukelt. Im wahrsten Sinne des Wortes - als wir nach Hause kamen schlief die kleine Maus aufm dem Arm des Onkels und die große mit der Tante im Bett. Außerdem war auch och Tante Missi da, die sich um das Drumherum - vor allem das Hundemädchen und die Hundeoma, kümmerte.
Vom Abendfläschen waren die Zwillingsmäuse wohl nicht begeistert, dafür umso mehr vom Quatsch machen mit den Cousinen. Allesamt war es dann wohl 22 Uhr bis endlich Ruhe einkehrte, was dazu führte, dass die Mäuse heute Früh bis acht Uhr geschlafen haben. Herrlich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen