Sonntag, 6. März 2011

6 Monate

6 Monate - ein halbes Jahr seid ihr heute schon alt meine kleinen Zwillingsmäuse! So schnell ist die Zeit vergangen. Heute vor 6 Monaten, es war ein Montag, hatten wir schon zwei schlaflose und schmerzreiche Tage und Nächte im Kreißsaal hinter uns. Es war klar dass ihr an diesem Montag auf jeden Fall auf die Welt kommen werdet und im Laufe des Vormittags ist auch das erste Mal das Wort Kaiserschnitt gefallen. Der Schatz und die liebste Schwester waren im Wechsel und auch zusammen mit im Kreißsaal, haben Händchen gehalten, massiert, Mut zugesprochen und mit gekämpft.
Um 19.10 Uhr und um 19.11 Uhr war es dann endlich soweit und ich habe zum ersten Mal eure zarten Stimmchen vernommen, durfte einen kurzen Blick auf euch werfen, bevor ihr nebenan erstversorgt wurdet. Nie werde ich denn Moment vergessen, als ich aus dem Op zurück im Ruheraum lag und der Schatz und die Lieblingsschwester mit je einem Bündel Mensch im Arm zur Tür herein kamen und mir euch Beide in die Arme legten. Schnief!
Inzwischen sind aus knapp 48 cm und etwas mehr als 2000g "große" Mädels geworden. Die letzten Wochen mussten wir die Kleidung in Größe 56 endgültig aussortieren und morgen in der Babymassage werdet ihr mal wieder von der besten Hebamme gewogen - mal sehen was die Waage anzeigt. Die ersten Monate, in denen ihr fast rund um die Uhr gebrüllt habt, sind fast vergessen. Inzwischen seid ihr ruhiger, ausgeglichener, ihr scheint angekommen zu sein in dieser Welt. Die Abende verbringt ihr zwar immer noch auf meinem Arm und geht erst mit uns schlafen (im Bett von Mama und Papa), aber morgens wacht ihr ziemlich sicher gegen halb acht auf und quatscht meist fröhlich statt zu weinen. Ihr lacht viel - auch du kleine Zwillingsmaus, die anfangs so oft ernst geschaut hat, die oft so traurig wirkte, hast das Lachen entdeckt und freust dich jeden Tag über dein Spielzeug, deine Schwester, das Hundemädchen,... Ja ihr beobachtet inzwischen genau was um euch herum passiert, liegt am liebsten auf dem Boden, von wo aus ihr am meisten Ausblick habt.  Ihr liebt es mit mir zu singen und zu tanzen, ihr genießt es wenn wir massieren und freut euch auf die abendliche Kuschelstunde mit nackten Beinchen. Im Babyschwimmen genießt ihr es euch treiben zu lassen und beim Pekip entdeckt ihr jedes Mal Neues. Ihr strahlt, wenn die Cousinen mit euch Quatsch machen und wenn der liebste Onkel euch erzählt. Wenn ihr die tiefe Stimme des Uropas hört, dann seid ihr ganz aufmerksam, als würdet ihr verstehen was er euch erzählt wie stolz er auf euch ist!
So schnell wie ihr die letzten Wochen gelernt habt, mag ich mir gar nicht vorstellen, wie schnell es gehen wird und ihr nicht mehr meine kleinen Zwillingsmäusebabys seid, ihr fangt jetzt schon an löffelchenweise zu essen, euch zu drehen und auf dem Parkett rückwärts zu schieben. 
Wir werden immer versuchen jeden neuen Entwicklungsschritt mit euch zu gehen, euch zu unterstützen wo es geht und euch aufzufangen, wenn es mal nicht klappt. Ich wünsche mir, dass ihr weiterhin so kleine Strahlemäuse bleibt und immer so viel Spaß und Mut habt Neues zu probieren. 
Ich liebe euch meine kleinen Zwillingsmäuse!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen