Samstag, 9. April 2011

Zecken

Pah! Ich hasse diese kleinen fiesen Krabbeldinger, die im Moment überall im Gras nur darauf zu lauern scheinen sich vor allem auf mein armes Hundemädchen zu stürzen! Und das trotz Anti-Zeckenmittel - Mistviecher! 
Gestern fing das Hundemädchen wieder an sich zu kratzen und dabei schrecklich zu sabbern (immer ein schlechtes Zeichen) und bei genauerem Hinsehen habe ich wieder eine entdeckt, die schon genüsslich gespeist hatte und inzwischen das zeitliche gesegnet hatte (selbst schuld wenn man sich eine Stelle aussucht an die das kleine Hundemädchen ran kommt). Blöd nur, dass sich solche Stellen durch das Lecken und Kratzen des Hundemädchens so böse entzünden können. Erst letzten Sommer hatten wir dadurch am Ende eine komplett rasierte Flanke mit topfdeckelgroßer (und ich meine hier einen großen Topf) Wunde - entzündet, nässend, juckend. Das Hundemädchen hat damals gelitten, war drei Tage ein Häuflein Elend. Hoffen wir dass es dieses Mal glimpflicher abläuft und ab heute beginnen wir also die Hundedamen wieder die Knoblauchkur - bei dem Geruch halten die Mistviecher auch Abstand!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen