Dienstag, 15. Februar 2011

Zucchini ist bäh!

Das findet zumindest die kleine Zwillingsmaus! Während die große Zwillingsmaus seit Sonntag kleine Portionen Zucchinibreichen verspeist (gut vom kompletten Ersatz einer Milchportion sind wir noch weit entfernt), streckt die kleine Maus regelrecht den Hals und nach drei Tagen denke ich es ist nicht der ungewohnte Löffel, sondern es sind die Zucchini. Wir werden morgen mit der Kleinen also mal Pastinake oder Kürbis versuchen, vielleicht ist das dann eher ihr Geschmack. Wobei das die Sache natürlich ein bisschen verkompliziert, dachte ich doch die beiden bleiben bei der Einführung der Beikost schön im "Takt". Naja - Wunschdenken!

Kommentare:

  1. IHHHHH MAMA!!!!!, also ich kann die kleine zwillingsmaus absolut verstehen, ich mag auch kein zuccinibrei;-) Und überhaupt zucchinis garnicht. Achja, generell, warmes Gemüse ein graus wobei Karotten, Spargel und Erbsen wie Bohnen gerade noch so gehen. :-) Aber der Geschmack ändert sich ja soooowieso nochmal. In einem halben Jahr wird die kleine Twinmaus warscheinlich Zucchini (hach ein doofes Wort) lieben und die große wirds verweigern....*lach*

    GGLG
    Sylvana

    AntwortenLöschen
  2. Versuch mal, die Zuccini unterzumischen, z.B. im Möhrenbrei. Einzeln habe ich sie noch nicht gegeben, aber so isst die kleine Fee sie ohne Murren.

    AntwortenLöschen